Credo & Wissenschaft

Meine ethische Verantwortung und mein berufliches Credo ergeben sich aus der Verbindung von wirtschaftlichem Verständnis und der Kenntnis um die Genese der Seele. Die Erleichterung in Stresssituation und die Senkung des Stress-Levels sind mein primäres Ziel.
 

Leitung Institut Psyche und Wirtschaft

Seit 2015 habe ich die Leitung des Instituts für Psyche und Wirtschaft an der Sigmund-Freud-Universität inne. Dieses Institut ist in Europa einzigartig und bietet ein breites Spektrum verschiedener High-Level-Analysen und Seminaren an. Die Kombination verschiedener Disziplinen macht es möglich, laufend neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu generieren und Organisationen und Unternehmen neue Lösungswege anzubieten.  

Zum Institut Psyche und Wirtschaft an der Sigmund Freud Privatuniversität
 

Publikationen / In den Medien

27. Februar 2018

Gibt es schlechte und gute Süchte?

derStandard.at

18. November 2017

Moral und Kunstgenuss

Salzburger Nachrichten

Juli 2017

Persönlichkeitsentwicklung in Organisationen

ÖBVP NEWS Juli 2017

März 2017

Hat der Seelendoktor ausgedient?

JATROS 2/2017

August 2016

Coaching
Perspektiven

IGW Publikationen in der EHP

12. Jänner 2016

Wenn der eine dumme Moment alles zunichtemacht

Artikel "Süddeutsche Zeitung"

23. Jänner 2015

Wissen statt Tabu: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

Artikel "Die Presse"

16. November 2015

Wer früher gestresst ist, ist länger tot

Artikel "Kurier Online"

Süchtig nach Arbeit    

Artikel "Business look"

14. März 2015

Tüchtig und süchtig

Artikel "Wiener Zeitung"


29. Juli 2012

Das fremde Wesen im Vorzimmer

Artikel "Welt am Sonntag", Nr. 31

31. Oktober 2012

Dreier Beziehung in der Chefetage

Artikel im Kurier / Karrieren

7. März 2011

Aufstand gegen den Vater

Artikel "Die Weltwoche", Nummer 11

29. März 2010

So funktioniert die Macht

Artikel im Profil Nr. 13 | 41. Jg.,

Dissertation

Ménage à trois
Strukturelle Interdependenzen in der Persönlichkeit von Führungskräften, deren PartnerInnen und AssistentInnen Dissertation.

Diplomarbeit

Die Persönlichkeitsstruktur von Führungskräften


Bakk. Arbeit

Die Entstehung von Burnout – Vom Begriff Burnout zum Figur-Hintergrundprinzip der Gestalttherapie und der Feldtheorie Kurt Lewinsa