Aktuelles

Interview

Doping im Alltag: „Man hält hohe Belastungen aus und ist gut drauf“

Monika Spiegel leitet das Institut „Psyche und Wirtschaft“ an der Sigmund Freud Privatuniversität in Wien. In ihrer Dissertation behandelte sie das Thema Arbeitssucht.

Artikel vom 10.3.2019 auf kurier.at
 
 
 

Buch

Die Arbeitswelt im Wandel! Der Mensch im Mittelpunkt?

Perspektiven für Deutschland und Österreich


von Reinhold Popp (Hrsg.) mit einem Beitrag von Monika Spiegel zum Thema "Zukunft - Beruf - Gesundheit. Biopsychosoziale und soziokulurelle Perspektiven für die Arbeitswelt"
 
Waxmann
2019, 184 Seiten, br., 34,90 €,
ISBN 978-3-8309-3956-6
E-Book: 30,99 €,
ISBN 978-3-8309-8956-1

 

Podiumsdiskussion

Die „funktionierenden“ Süchtigen

Am Podium diskutieren:
Univ.-Prof. Prim. Dr. med. Reinhard Haller (Psychiater, Suchtexperte)
Dr. Hans Peter Haselsteiner (Strabag AG)
Elisabeth J. Nöstlinger-Jochum (ORF-Redakteurin)
Konstantin Wecker (Künstler, Autor)
 
Wann?
Donnerstag, 15.02.2018 um 18:30 Uhr
 
Wo?
Festsaal der Sigmund Freud Privatuniversität Wien
Freudplatz 1, 1020 Wien
 
Genauere Details unter:
https://www.sfu.ac.at/de/event/institut-fuer-psyche-und-wirtschaft-podiumsdiskussion-die-funktionierenden-suechtigen/
 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldungen bitte unter
 
Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und interessante Diskussionen bei Getränken und Snacks.

Die Teilnahme ist kostenlos.
 
 

Universitäts-Lehrgang

Psychosoziale Kompetenz in der Wirtschaft

Der Universitätslehrgang ›Psychosoziale Kompetenz in der Wirtschaft‹ zielt darauf ab, Führungskräfte für die Dimensionen einer gesunden psychosozial orientierten Führung zu sensibilisieren.