Bewegung & Psyche: Talk & Walk

„Move your body and your mind will follow“.

Durch Bewegung kommt nicht nur das Herz-Kreislauf-System in Schwung, sondern auch Ihre Psyche. Dazu braucht es keine athletischen Höchstleistungen. Regelmäßige Spaziergänge genügen, um verschiedene Hormone, wie beispielsweise Endorphine oder das Peptid ANP – ein körpereigner Angsthemmer -  verstärkt zu produzieren sowie die Ausschüttung von Stresshormonen zu reduzieren. Dadurch wird die Psyche gefestigt und Krisen können leichter ertragen und bewältigt werden.
 
Bewegung wirkt gegen Depressionen, Burnout und Suchtprobleme jeder Art. Meine jahrelange Erfahrung zeigt, dass die Kombination von Bewegung und Psychotherapie der Gesundheit dienlich ist. Dafür erstelle ich individuell zugeschnittene Bewegungsprogramme und Entspannungsprogramme. Diese können dazu beitragen, bessere Bewältigungsstrategien für schwierige Lebensaufgaben zu entwickeln. Am Ende des Coachings sollen meine Klientinnen und Klienten in der Lage sein, sich durch ein Selbstcoaching besser und selbst bestimmt zu managen und achtsam mit Ihrem Körper und Ihrer Psyche umzugehen.